Der Kalandro Lizenz Shop


bietet Ihnen als Partner der verschiedenen Hersteller zuverlässig und schnell digitale Lizenzen an. Sie bekommen bei uns unter anderem Produkte folgender Hersteller:

Der NCP Secure Entry Client Windows Version 12.20 ist da


Neue Konfigurationsoption: DNS-Eingabe für VPN-Bypass
Bildschirmfreigabe über WLAN wird von der Client-Firewall nicht mehr geblockt 
Problembehebung bei Falscheingabe eines WLAN-Passwortes in der Pre-Logon-Phase
Problembehebung bei Reverse DNS-Anfragen
Update auf OpenSSL Version 1.0.2u-8

Hinweis: Um auf die aktuelle Version upgraden zu können benötigen Sie mindestens die Version 11.1x

NCP Secure Entry Client MacOS 4.6 Vollversion
Die NCP Secure macOS Clients ermöglichen den einfachen VPN-Zugriff mit nur einem Klick für: macOS 11.3 BigSur (Intel und M1 Chip)macOS 12.0 MontereyDer NCP Secure Entry Client Mac ermöglicht auf Basis des IPsec-Standards hochsichere Datenverbindungen zu VPN Gateways der gängigsten Anbieter. Der Verbindungsaufbau erfolgt über beliebige Netze (auch iPhone Tethering via USB oder Bluetooth). Mobile Mitarbeiter können mit Mac-Endgeräten von jedem Standort weltweit auf das zentrale Datennetz zugreifen. Die einfache Bedienung und Installation sind einzigartig. Eine grafische, intuitive Benutzeroberfläche informiert über alle Verbindungs- und Sicherheitsstati vor und während einer Datenverbindung. Sicher: IPv6-fähige dynamische Personal Firewall Datenverschlüsselung (Encryption) Starke Authentisierung Multi-Zertifikatsunterstützung Parametersperren FIPS Inside Automatische Anpassung der Firewall-Regeln Unterstützung von Hardware-Zertifikaten im OS X-Schlüsselbund Wirtschaftlich: Kompatibel zu allen wichtigen VPN Gateways Für alle Remote Access VPN Umgebungen Importfunktion für *.ini, *.pcf, *.wgx, *.wge and *.spd. Easy-to-use: nur eine einzige, einfach zu bedienende Oberfläche (One Click) Integrierte Unterstützung von 3G/4G Hardware eine stabile, unterbrechungsfreie VPN-Verbindung automatische, standortabhängige Anpassung der Firewall-Regeln durch den NCP VPN Client automatische Medienerkennung Seamless Roaming Komfortable Domänenanmeldung Mobil: unterbrechungsfreies Arbeiten, auch beim Wechsel des Übertragungsnetzes (= Seamless Roaming) automatischer Verbindungsaufbau zum Unternehmensnetz durchgängig stabile VPN-Verbindungen sichere, schnelle Hotspot-Anmeldung Remote Access auch hinter Firewalls, deren Einstellungen einen IPsec-basierten Datenverkehr grundsätzlich verhindern (= NCP Path Finder Technologie)

Lieferzeit Maximal 1 Tag

Art.-Nr. NEYM1

90,00 €*

REDUZIERT
bintec Secure IPSec Client Vollversion Version 5.2
Der bintec elmeg Secure IPSec Client ist eine leistungsstarke IPSec-Software für den professionellen Einsatz in Remote Access VPN-Lösungen. Er ermöglicht den sicheren Fernzugriff auf Unternehmensdaten für mobile Mitarbeiter und vom Homeoffice aus. Der bintec Secure IPSec Client unterstützt die 32- und 64-Bit Betriebssysteme Windows 10, Windows 8.x, Windows 7, Vista und bietet einen sicheren Fernzugriff auf Unternehmensdaten für Homeworker oder mobile Mitarbeiter. Auf Basis des IPSec-Standards und in Kombination der VPN-Gateways von bintec lassen sich gesicherte VPN-Verbindungen für den Zugriff auf das zentrale Datennetz realisieren. Eine integrierte Personal Firewall sorgt für den Schutz des Systems des Endanwenders. Die Installation der Software erfolgt über einen Wizard und ein Konfigurations-Assistent führt gezielt durch das Anlegen eines Verbindungsprofils. Ist die VPN-Verbindung aufgebaut, so verwendet der Anwender die ihm bekannten Applikationen in gewohnter Weise, ohne sich über die Sicherheitsfunktionen Gedanken machen zu müssen. Eine grafische Benutzeroberfläche informiert zudem über den aktuellen Verbindungsstatus des VPN-Tunnels. Ausgestattet mit umfangreichen Sicherheitsfunktionen ist der Secure IPSec Client die ideale Lösung für Mitarbeiter im Homeoffice oder mobile Mitarbeiter, die einen gesicherten Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten benötigen. Der bintec Secure IPSec Client ermöglicht den Einsatz in beliebigen VPN-Umgebungen. Durch seine standardkonforme IPSec-Implementierung erlaubt er die Kommunikation mit VPN-Gateways verschiedenster Hersteller und unterstützt zudem alle gängigen Betriebssysteme. Zusätzliche Leistungsmerkmale erlauben die Implementierung einer ganzheitlichen Remote Access VPN Lösung. Sicher IPv6-fähige dynamische Personal Firewall Datenverschlüsselung (Encryption) Starke Authentisierungs und Verschlüsselungsverfahren FIPS 140-2 zertifiziert Multi-Zertifikatsunterstützung Parametersperren Automatische Anpassung der Firewall-Regeln Unterbindung des Missbrauchs von Dialer-Anwendungen (0190 und 0900) Integrierte Personal Firewall Benutzerfreundlich Hoher Bedienkomfort durch grafische Benutzeroberfläche Integrierte Unterstützung von 3G/4G Hardware Automatische Medienerkennung Automatische HotSpot-Erkennung Seamless Roaming - VPN Verbindung bleibt auch beim Medien-Wechsel bestehen Mobil Automatischer Verbindungsaufbau zum Unternehmensnetz Durchgängig stabile VPN-Verbindungen Unterstützung von IPSec over TCP, basierend auf der NCP Path Finder Technologie Hinweise zur Installation des bintec-elmeg Secure Clients 3.x Bei einem Update des Betriebssystems Windows 7, Windows 8 oder Windows 8.1 auf die Version Windows 10 ist darauf zu achten, dass der bintec-elmeg Secure Client unbedingt vor dem Windows-Update deinstalliert wird. Dabei wird empfohlen die Konfigurationsdatei sowie verwendete Zertifikate separat zu sichern. Erst nachdem das Update auf Windows 10 abgeschlossen wurde, sollte die neueste Version der bintec-elmeg Secure Client (3.02 oder höher) installiert werden. Bei der Erstinstallation des bintec-elmeg Secure IPSec Clients auf einem Windows 8 System gibt es keine Einschränkungen. Ist am System bereits ein bintec-elmeg Secure Client installiert, muss dieser vor der Installation der Version 3.0 vollständig deinstalliert werden. Administration / Management Deaktivierung Die Lizenzen des Clients dürfen zeitgleich nur auf einem System aktiviert und verwendet werden. Wenn eine Lizenz nicht mehr am System genutzt wird, kann diese deaktiviert werden und anschließend auf einem neuen System wieder aktiviert werden (ab V3.0). Online & Offline Aktivierung Die Aktivierung des Clients kann direkt online (Internet Zugang von dem entsprechenden PC aus erforderlich) oder offline (Internet Zugang auf einem anderen PC erforderlich) durchgeführt werden. Konfiguration Einfache Bedienbarkeit durch grafische Benutzeroberfläche mit integriertem Installationsassistenten WLAN Konfiguration Integrierte WLAN-Konfiguration Integrierter Dialer (RAS) Integrierter Dialer für ISDN, GSM, UMTS und LTE mit Budget Manager Client Monitor Grafische Benutzeroberfläche zur Verbindungssteuerung und -überwachung System Logging Einfache Diagnose dank umfangreicher und detaillierter Logging-Informationen Operating System / Languages Unterstützte Betriebsysteme Windows 10, Windows 8.x, Windows 8 (auch TabletPC; kein Windows RT 8.x), Windows 7, Windows Vista, Windows XP (bis v 2.32)- alle 32/64 Bit Unterstützte Sprachen Deutsch, Englisch, Fanzösich und Spanisch IPSec Features Seamless Roaming Die VPN Verbindungen bleiben auch bei der Änderung des Verbindungsmediums (LAN/ WAN/ Mobilfunk) bestehen. IPSec VPN IPSec nach RFC 2401-2409 IPSec Algorithmen AES (128,192, 256 Bit), 3DES (168 Bit), Blowfish (128-448) RSA (1024 oder 2048) IPSec Hashes MD-5, SHA-1, SHA-256, SHA-384, SHA-512 und DH-Gruppen 1, 2, 5, 14-18 IKE Versionen IKEv1 und IKEv2 - mit Pre Shared Keys und Zertifikaten (X.509) IPSec IKE Config Mode IKE Config Mode ermöglicht die dynamische Zuweisung der Client IP Konfiguration (IP-Adresse, DNS und WINS Server) IPSec IKE XAUTH IKE Protocol Extended Authentication für erweiterte User Authentifizierung, notwendig für OTP (One Time Passwort, inklusive Smart Cards und Token) Lösungen IPSec Dead-Peer-Detection Sorgt für eine kontinuierliche Überwachung der IPSec-Verbindung IPSec NAT-T Unterstützung von NAT-Traversal (NAT-T) für den Einsatz auf VPN-Strecken mit NAT IPSec Zertifikate (PKI) Unterstützung von X.509-Zertifikaten IPSec PKI Standards Entrusts Smart Cards: PKCS#11, für Verschlüsselungs-Token TCOS 1.2 und 2.0, Smart Card Reader Interfaces CT-API und PC/SC, PKCS#12, CSP IPSec Certificate Revocation List EPRL - End-entity Public-Key Certificate Revocation List (CRL), CARL - Certification Authority Revocation List, (ARL), OCSP - Online Certificate Status Protocol IPSec über TCP (NCP Path Finder) IPSec Fallback auf TCP, z.B. 443 (HTTPS), basierend auf der NCP Path Finder Technologie, zur Überwindung von Firewalls bei Sperrung von IKE Port 500. FIPS inside Der Client verfügt über einen kryptografischen Algorithmus nach FIPS-Standard (zertifiziert nach FIPS 140-2). Die FIPS Kompatibilität ist gegeben, wenn folgende Algorithmen für den Aufbau und die Verschlüsselung der IPSec-Verbindung genutzt werden: FIPS Inside Algorithmen - Verschlüsselungsalgorithmen: AES 128, 192, 256 Bit oder Triple DES; - Hash Algorithmen: SHA1, SHA256, SHA384 oder SHA512 Bit - DH Gruppe: Gruppe 2 oder höher Medientypen LAN, WLAN, XDSL, ISDN, GSM, UMTS, LTE, inklusive automatischer Medientyperkennung DynDNS Abfrage der aktuellen IP-Adresse über einen öffentlichen DynDNS-Server HotSpot Automatische Hotspot-Erkennung Security Stateful Inspection Firewall Sateful Inspection Firewall für IPv4 und IPv6, richtungsabhängige Paketfilter mit Überwachung des jeweiligen Verbindungsstatus, Applikationsfilterung Friendly Net Detection Automatisches Erkennen von sicheren und unsicheren Netzwerken, aktiviert abhängig davon Firewall-Regeln Passwort-Schutz Passwort-Schutz für Profil-Management und Konfiguration verhindert unberrechtigten Zugriff auf die Konfigurationseinstellung

Lieferzeit Maximal 1 Tag

Art.-Nr. 80511

119,00 €* 95,00 €*

REDUZIERT
LANCOM Advanced VPN Client 5.20 Windows Vollversion
LANCOM Advanced VPN Client Windows Universeller Software-VPN-Client für den sicheren Firmenzugang von unterwegsMit dem LANCOM Advanced VPN Client können sich mobile Mitarbeiter jederzeit über einen verschlüsselten Zugang in das Unternehmens­netzwerk einwählen – ob im Home-Office oder unterwegs, im Inland wie im Ausland. Die Anwendung ist dabei denkbar einfach, denn nach einmalig erfolgter Konfiguration des VPN-Zugangs (Virtual Private Network) wird die sichere VPN-Verbindung intuitiv mit nur einem Klick über das beste verfügbare Verbindungsmedium aufgebaut, auch über das Mobilfunknetz. Für weiteren Schutz der Daten sorgt hierbei die integrierte Stateful Inspection Firewall, die Unterstützung aller IPSec-Protokollerweiterungen sowie weitere zahlreiche Sicherheitsfeatures.VorteileSicherer Firmenzugang von unterwegsMit dem LANCOM Advanced VPN Client Windows kann der Nutzer über einen ge­sicherten VPN-Tunnel auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob sich der Anwender im Home-Office, im Ausland oder in einem Verkehrs­mittel befindet – der LANCOM Advanced VPN Client bietet jederzeit und von überall einen sicheren Kanal zum Unternehmensnetzwerk. Perfekt für unterwegs: Dank Seamless Roaming bleibt der Kanal auch bei Medienwechsel bestehen.Höchste Datensicherheit Ausgerüstet mit einer Stateful Inspection Firewall erkennt der LANCOM Advanced VPN Client automatisch sichere und unsichere Netze für eine jederzeit abgesicherte Kommunikation. Zusammen mit weiteren Sicherheitsfunktionen wie der Unterstützung aller gängigen IPSec-Protokolle, digitaler Zertifikate und vielem mehr gewährleistet der Client optimalen Schutz, sodass alle Daten stets sicher übertragen werden.Volle Kostenkontrolle Der im Mobilfunk-Dialer integrierte Budget-Manager ermöglicht die Einstellung von Zeit- und Volumenkontingenten für eine volle Kostenkontrolle. Zudem bietet die Option "Kein Roaming zulassen" die Deaktivierung von Daten-Roaming, um zusätzliche Kosten zu vermeiden. Außerdem inklu­sive: Die automatische Verbindungssteuerung mit umfangreichen Kostenkontrollfunktionen sorgt jederzeit für einen aktuellen Überblick über Gebühren, Online-Zeiten und Transfervolumina.Einfache und schnelle Konfiguration dank Installationsassistent und "1-Click-VPN" Der integrierte Installationsassistent begleitet Sie bei der schnellen und unkomplizierten VPN-Konfiguration. Mit der automatischen Medienerkennung muss der verwendete Anschluss nicht manuell festgelegt werden, sondern die bereits bekannten und verfügbaren Medien werden zum Aufbau der VPN-Verbindung genutzt. Nach einmaliger erfolgreicher Installation des VPN-Zugangs erfolgt die VPN-Verbindung praktisch mit nur einem Klick.Home-Office – Sicheres Arbeiten von zu Hause Lesen Sie in unserem Whitepaper wie Sie sich mit dem LANCOM Advanced VPN Client sicher und zu jederzeit, an jedem Ort mit Ihrem Firmennetzwerk verbinden und an Ihrem Standort arbeiten können, als befänden Sie sich in den Räumen Ihres Unternehmens.Neue Funktionen ab Version 5.20DNS-Eingabe für VPN-Bypass Mit dieser neuen Konfigurationsoption wird sichergestellt, dass für externe VPN-Bypass-Ziele die Namensauflösung durch den VPN-Tunnel nur durch die beiden konfigurierten DNS-Server erfolgt. Bildschirmfreigabe über WLAN Die Bildschirmfreigabe über WLAN, z.B. zur Präsentation via Beamer über Miracast, ist nun möglich. Diverse Verbesserungen und Bugfixes Weitere Informationen sind in den Release Notes enthalten.Technische MerkmaleIPSec-VPN-Client für Windows 10, Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7 (32 und 64 Bit)* Integrierte Stateful Inspection Firewall für sicheren Internetzugriff Integrierter Mobilfunk-Dialer inklusive Budget-Manager für volle Kostenkontrolle Priorisierung von Voice over IP-Daten IPSec-over-HTTPS (basierend auf der NCP VPN Path Finder Technology) Seamless Roaming – VPN-Verbindungen bleiben auch bei Medienwechsel bestehen Unterstützung von IPv6-VPNUpgrade Advanced VPN ClientDie Upgrade-Lizenz für den LANCOM Advanced VPN Client ermöglicht ein Upgrade über maximal zwei Major-Versionen des Clients:Sollten Sie eine Lizenz für den  Client in Version 3.1 oder höher besitzen, können Sie bequem mit einem einer Upgrade Lizenz auf die neuste Version kommen.  Sollten Ihre Lizenz zur Version 3.0 oder kleiner gehören, benötigen Sie eine neue Vollversion des Clients.

Lieferzeit 1-2 Tage

Art.-Nr. 61600

119,00 €* 95,00 €*

NCP Secure Entry Client - MacOS M1 - Windows 11?


Die aktuelle Generation der NCP Windows Clients Version 12.20 ist vollumfänglich kompatibel zum neuen Windows 11 Betriebssystem. 

Die macOS Clients sind in ihrem neuesten Release 4.60 mit den Betriebssystemen macOS Big Sur (auf Intel- oder Apple M1-Hardware) und macOS Monterey kompatibel.

Die Clients der Version 4.60 verfügen über KEINE integrierte Firewall-Funktionalität, d.h. nach einem Update von der Vorversion 4.0 sind die darin gesetzten Firewall-Regeln deaktiviert. Es wird in diesem Fall empfohlen, die in macOS integrierte Firewall zu aktivieren.

Sie können den Client mit einem bestehenden Lizenzschlüssel der Version 4 aktivieren/freischalten.

Benutzer der Vorversionen von macOS können weiterhin die Version 4.0 der NCP Secure macOS Clients verwenden.

Ein kleiner Auszug unserer zufriedenen Kunden


BMW AG , IBM Deutschland, COMPAREX AG , COS Solutions GmbH , Damovo Deutschland GmbH & Co. KG , Delticom AG

Medizinische Hochschule Hannover , Uniklinik Köln, Technische Universität Darmstadt , Bergische Universität Wuppertal, Württembergische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e.V. 

Landespolizeipräsidium , Polizei Thüringen, Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Stadtwerke Osterhofen , Stadtwerke Furth im Wald GmbH & Co. KG , Stadtwerke Winsen (Luhe) GmbH , Stadtwerke Schönebeck GmbH , Stadtwerke Saarlouis GmbH

Stadt Rheinau, Landratsamt Rosenheim , Landratsamt Konstanz, Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste , Landesmuseum Hannover , Ärztekammer des Saarlandes

Wir möchten Sie zufrieden wissen

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns jederzeit über Ihre Rückmeldung und Feedback. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.